mascarpone

Himbeertarts mit Mascarponecreme

Sind diese kleinen Tartes nicht niedlich?

Für 6 Personen

160 g Mehl
2 EL Zucker
160 g Butter, in Stücken
1 Ei
1 EL kaltes Wasser
250 g Mascarpone
80 g brauner Zucker
1⁄2 TL Vanilleextrakt
1 kg Himbeeren
Puderzucker, zum Bestäuben

 

1. Mehl, Zucker und Butter im Mixer zu einer krümeligen Mischung vermengen.

2. Ei und kaltes Wasser zugeben, alles gründlich vermengen.

3. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

4. DenOfen auf 180 Grad vorheizen.

5. Den Teigdünn ausrollen und in eine gut gefettete Tarteform (ca. 22 cm Durchmesser) oder einige kleine Formen legen. 6. Die Ränder mit einem Messer zurecht schneiden.

7. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.

8. Backen, bis er goldbraun ist.

9. Auf einem Rost abkühlen lassen.

10. Mascarpone, Zucker und Vanille vermischen und in die Form füllen.

11. Die Himbeeren darauf verteilen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

| Jetzt das aktuelle Heft erwerben |
Subscribe to RSS - mascarpone